Therapieangebot

TherapieangebotAls approbierte Verhaltenstherapeutin mit langjähriger Erfahrung im ambulanten sowie stationären Bereich verfüge ich bei voller Kassenzulassung über die Gruppenpsychotherapie-Zusatzqualifikation.
Je nach Störungsbild, Symptombelastung und Thematik ist zwischen einer Einzelpsychotherapie, der Teilnahme an einer Gruppenpsychotherapie, einer Paartherapie sowie Beratung bzw. Coaching zu entscheiden.
Einzelpsychotherapie

mehr anzeigen »

Eine Einzelpsychotherapie ist in akuten Krisensituationen sinnvoll, ebenso zur Bearbeitung besonders Scham besetzter Probleme oder schwerwiegender Traumata. Bei schwerer anhaltender aber auch akuter psychischer Belastung kann die uneingeschränkte therapeutische Aufmerksamkeit von Vorteil sein. Vielen Menschen fällt es zu Beginn einer Therapie leichter, sich in einem solchen Setting zu öffnen und über sensible Themen zu sprechen. Wichtig dabei ist, dass die ‚Chemie‘ zwischen Ihnen und mir stimmt, um das für die Therapie notwendige Vertrauen entstehen zu lassen.
Die Einzeltherapie findet zu Behandlungsbeginn zunächst im wöchentlichen Rhythmus statt, später in ausgedünnter Frequenz, d.h. alle zwei bis drei Wochen und dauert je 50 Minuten. Beim Vorhandensein einer psychischen Krankheit werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen.

Gruppenpsychotherapie

mehr anzeigen »

Die Teilnahme an einer Gruppenpsychotherapie eignet sich besonders wenn zwischenmenschliche Probleme ursächlich aber auch begleitend für das Auftreten von psychischen Störungen sind. Eine Vielzahl psychischer Erkrankungen, wie z.B. Angststörungen, Depressionen und psychosomatische Erkrankungen haben beinahe immer ihren Ursprung in ungünstig verlaufenen Beziehungen. Das Gruppensetting bietet dabei die Möglichkeit neue, korrigierende Beziehungserfahrungen zu machen und auf diese Weise prägende, häufig negative Erfahrungen zu verändern. Wichtige Wirkfaktoren sind neben der Erfahrung des emotionalen Zusammenhalts, die soziale Unterstützung, der Ausdruck von Gefühlen sowie die vertrauensvolle Interaktion untereinander. Zudem ist das Lernen neuer sozialer Kompetenzen sowie Problemlösefähigkeiten möglich.
Die Gruppenpsychotherapie findet in der Regel einmal wöchentlich statt und ist auf eine maximale Teilnehmerzahl beschränkt. In meiner Praxis biete ich offene, störungshomogene sowie -heterogene Gruppen an unterschiedlichen Wochentagen an. Wie auch bei der Einzelpsychotherapie gilt die Einhaltung der Schweigepflicht, zusätzliche Gruppenregeln schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre und bieten Sicherheit. Neben einer sog. Störungsübergreifenden, ‚geschlossenen‘ Gruppe (feste Gruppenteilnehmeranzahl) biete ich eine ‚halb-offene‘ Gruppe an, bei der eine weitere Person erst in die Gruppe integriert wird, sofern sich ein(e) Teilnehmer(in) zum Beenden und Ausscheiden entschließt. Eine kontinuierliche Anwesenheit der einzelnen Mitglieder ist erforderlich, um regelmäßige Termine zu gewährleisten.

Paartherapie

mehr anzeigen »

Jede Partnerschaft durchlebt Krisen, die von kurzfristiger Dauer sein können, aber auch durch andauernde Konflikte eine Belastung darstellen können. Individuelle Probleme eines Partners wie auch ungünstige Kommunikations- und Problemlösefertigkeiten beider Partner können zur Aufrechterhaltung von Spannungen führen. Die wiederholte Frustration von Bedürfnissen innerhalb der Partnerschaft kann sich so negativ auf die psychische Gesundheit auswirken. Einfluss auf die Entstehung von Konflikten nehmen meist frühe Lernerfahrungen, die in einer Paartherapie identifiziert werden. Eine Veränderung des Interaktionsverhaltens beider ist das Ziel und kann durch neu erlernte Strategien im Umgang miteinander erreicht werden.

Beratung & Coaching

mehr anzeigen »

Die Notwendigkeit eine psychotherapeutische Behandlung in Anspruch zu nehmen besteht nicht immer. Wenn Sie sich weder langfristig an eine Psychotherapie binden wollen, noch unter einer krankheitswertigen Symptomatik leiden, sich jedoch in einer schweren Entscheidungssituation befinden oder sich zur Klärung zwischenmenschlicher Problemen Unterstützung wünschen, biete ich Beratung an. Diese kann helfen Ziele zu klären, Wünsche zu realisieren sowie sich über Motive und Bedürfnisse im Kontext der aktuellen Lebenssituation klar zu werden. Auch ein gezielter Aufbau von Kompetenzen kann helfen Unsicherheiten und Überforderung im beruflichen Bereich zu reduzieren.

Copyright © 2019 Dipl. Psych. Eva M. Köhler